safari tansania und kenia zebras

Safari Kenia:
Die Große Wanderung Der Gnu

 

Kenia Spezial

 

vom 1. Juli bis 15. September 2020

 

Die große Wanderung der Gnu-Herden in Kenia und Tansania, auch als „Great Migration“ bekannt, ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Mehr als eine Million Gnus, begleitet von hunderttausenden Thomson Gazellen und Zebras, machen sich jährlich auf die Reise durch Serengeti und Maasai Mara.

Raubtiere wie Löwen, Geparden und Hyänen finden sich in der Nähe der Herden ein. An den Flussläufen warten Krokodile, die bei einem „River Crossing“ fette Beute machen.

 

Tag 1: Nairobi

Bei der Ankunft am Jomo Kenyatta International Airport (JKIA) werden Sie abgeholt und fahren direkt in das Maasai Mara Game Reserve, die „gepunktete Ebene“ – wie die Maasai Mara in der Maa-Sprache heißt.

In diesem National Reserve findet sich die höchste Konzentration an großen Säugetieren und es gilt als Afrikas ultimatives Naturschutzgebiet. Der Park ist die nördliche Weiterführung des riesigen Serengeti – Mara -Ökosystems, in dem die jährliche Wanderung der Gnus stattfindet – ein weltweit einzigartiges Schauspiel.

Sie werden zum Mittagessen in Ihrer Lodge ankommen. Am Nachmittag gehen Sie bis zum Sonnenuntergang auf Pirschfahrt und erleben atemberaubende Landschaften, endlose Ebenen und die große Vielfalt der Tierwelt. Die Landschaft besteht aus sanften Savannen mit fleckigen Sträuchern und Buschdickicht, was sie wie gepunktet aussehen lässt.

Abendessen und Übernachtung im Enkolong Camp (Vollpension) http://www.enkolongcamp.com/

 

Teilnehmer 1 Person 2 Personen 3 Personen
2 Nächte 1.695 Euro     1.415 Euro P p   1.285 Euro P p
3 Nächte 1.886 Euro    1.798 Euro P p   1.525 Euro P p
4 Nächte 2.178 Euro 1.864 Euro P p 1.658 Euro P p

 

buchen hoverkontakt hoverreiseinfos hoverstart hoverteam hovertouren hoveralle touren hover